VISIONINNENLEBENLEISTUNGENKUNDENINFO

Das Museum für Kunst und Gewerbe liegt am Steintorpaltz, in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hauptbahnhof. Es wurde 1877 von Justus Brinckmann, mit dem Ziel gegründet, Beispiele guter Gestaltung aus Geschichte und Gegenwart als Vorbilder für zeitgenössische Kunsthandwerker und Industriedesigner unter einem Dach zu versammeln und zu präsentieren. Das MKG gilt als eines der frühesten Beispiele dieses neuen, lebenspraktischen Museumstyps.

Die vier wichtigsten Sammlungsbereiche des Museums sind die Moderne, Antike und Renaissance, Design und Buddhismus. Das MKG bietet damit eine umfassende Erzählung von menschlicher Kreativität und Erfindungsgabe von der Antike bis in die Gegenwart. Diese vier Sammlungen wurden nach langen Sanierungs- und Umbauarbeiten im Jahr 2012 Stück für Stück wiedereröffnet.

Bis heute ist das Haus stolz auf seine Nähe zu den Bürgern, verbindet Traditionsverbundenheit mit Zukunftsoffenheit und erfüllt seinen Gründungsauftrag als publikumsorientierte Bildungseinrichtung. Seit seinen Anfängen agiert das MKG in der Gegenwart und nimmt Stellung zu Fragen der zeitgenössischen Gestaltung.

 

Out of Office im Museum der Arbeit

Wenn Künstliche Intelligenz für uns arbeitet mehr

Greatest Hits Festival für zeitgenössische Musik

Auf Kampnagel und in der Elbphilharmonie mehr

Festival

Das Programm des Int. Sommerfestivals auf Kampnagel 2016 mehr

Schöner wohnen in Altona?

Bis zum 24.06.2019 im Altonaer Museum mehr

Philippe Vandenberg. Kamikaze

Bis Ende Februar 2019 in der Hamburger Kunsthalle mehr

Anton Corbijn - the Living and the Dead

Bis Januar im Bucerius Kunst Forum mehr

Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Das Festival feiert 20. Geburtstag mehr

Kontakt

Hamburg:
T 040 38 03 76 30

Berlin:
T 030 49 80 48 30

info@cultpromotion.com

Anfahrt