VISIONINNENLEBENLEISTUNGENKUNDENINFO

29. November 2013 bis 2. März 2014

Rund 100 in Werkgruppen zusammengefasste Zeichnungen, Collagen, Installationen und Skulpturen von Eva Hesse, einer der bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, werden in der Hamburger Kunsthalle präsentiert. Hesse war eine Vertreterin der Prozesskunst und der Arte Povera, ihre Arbeiten sind von Körperlichkeit, Fragilität und Sinnlichkeit bestimmt. Die Ausstellung „One More than One“ in der Hamburger Kunsthalle ist die erste Werkschau in ihrer Geburtsstadt. 1936 in Hamburg geboren, emigrierte Eva Hesse 1938 mit ihrer Familie nach New York, wo sie später an der Cooper Union School Malerei studierte. Im Alter von nur 34 Jahren starb sie 1970 an einem Hirntumor. In der Ausstellung sind im Besonderen Werke aus der späten Schaffensphase der Künstlerin zu sehen, in denen Materialien wie Polyester, Latex und Glasfaser vorherrschen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Cult Promotion übernimmt die Platzierung des Monatsprogramms der Hamburger Kunsthalle im agentureigenen Displaysystem Kulturfenster.

Out of Office im Museum der Arbeit

Wenn Künstliche Intelligenz für uns arbeitet mehr

Greatest Hits Festival für zeitgenössische Musik

Auf Kampnagel und in der Elbphilharmonie mehr

Festival

Das Programm des Int. Sommerfestivals auf Kampnagel 2016 mehr

Schöner wohnen in Altona?

Bis zum 24.06.2019 im Altonaer Museum mehr

Philippe Vandenberg. Kamikaze

Bis Ende Februar 2019 in der Hamburger Kunsthalle mehr

Anton Corbijn - the Living and the Dead

Bis Januar im Bucerius Kunst Forum mehr

Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Das Festival feiert 20. Geburtstag mehr

Kontakt

Hamburg:
T 040 38 03 76 30

Berlin:
T 030 49 80 48 30

info@cultpromotion.com

Anfahrt