VISIONINNENLEBENLEISTUNGENKUNDENINFO

22. September 2012 bis 6. Januar 2013
Roberto Mattas Werke sind weltweit in Museen vertreten und nun erstmals seit Jahrzehnten in Deutschland zu sehen. Das Bucerius Kunst Forum stellt rund 40 meist großformatige Werke des zu den bedeutendsten Malern des 20. Jahrhunderts gehörenden Künstlers aus.
Matta wurde in Chile geboren und war Architekt, Bildhauer und Maler. Er ließ sich zu Anfang seiner Laufbahn von surrealistischen Künstlern und Schriftstellern wie Salvador Dalí, André Breton, Max Ernst und Marcel Duchamp inspirieren. In den 40er Jahren befand sich Matta im New Yorker Exil und nahm dort bereits wesentliche Entwicklungen des Abstrakten Expressionismus um Jackson Pollock vorweg. Seine Werke bewegen sich zwischen Figuration und Abstraktion und auch wenn die phantastischen Sphären häufig an Science Fiction und Computerspiele erinnern, so stehen sie doch oft in starkem Bezug zu damaligen Geschehnissen und zeigen Mattas politisches Engagement.
Matta. Fiktionen wirft einen neuen Blick auf Mattas Werk und zeigt seine verblüffende Aktualität für die zeitgenössische Malerei.
Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Durch die Verbreitung des Ausstellungsfolders im agentureigenen Displaysystem Kulturfenster und eine umfangreiche Indoorplakatierung unterstützt Cult Promotion die Ausstellung.

 

Out of Office im Museum der Arbeit

Wenn Künstliche Intelligenz für uns arbeitet mehr

Greatest Hits Festival für zeitgenössische Musik

Auf Kampnagel und in der Elbphilharmonie mehr

Festival

Das Programm des Int. Sommerfestivals auf Kampnagel 2016 mehr

Schöner wohnen in Altona?

Bis zum 24.06.2019 im Altonaer Museum mehr

Philippe Vandenberg. Kamikaze

Bis Ende Februar 2019 in der Hamburger Kunsthalle mehr

Anton Corbijn - the Living and the Dead

Bis Januar im Bucerius Kunst Forum mehr

Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Das Festival feiert 20. Geburtstag mehr

Kontakt

Hamburg:
T 040 38 03 76 30

Berlin:
T 030 49 80 48 30

info@cultpromotion.com

Anfahrt