VISIONINNENLEBENLEISTUNGENKUNDENINFO

Das Abaton-Kino wurde 1970 in einem als Parkhaus genutzten Gebäude eröffnet und gilt als eines der ersten Programmkinos in Deutschland. Dem Anspruch verschrieben, künstlerisch interessante Filme zu zeigen, stellten die Kinogründer ein eigenes Programm zusammen, das neben Filmkunst auch Musik, Kultur- und Dokumentarfilme beinhaltete sowie Retrospektiven der Filmgeschichte, Stummfilme und politisch engagierte Filme. Das Miteinander aus Publikum und Filmemachern entwickelte das Programm stetig weiter.

Heute besuchen jährlich mehr als 220.000 Besucher das Abaton am Allende-Platz im Hamburger Univiertel. Es werden vorwiegend aktuelle Filme abseits der Blockbuster-Produktionen gezeigt, oft im Original, aber auch Filmklassiker und Filmreihen, Dokumentar- und Kinderfilme.

Zahlreiche Auszeichnungen von der Stadt Hamburg, dem Bund und der Europäischen Kommission in Brüssel unterstreichen die Bedeutung des Abatons als einen kulturellen Mittelpunkt Hamburgs.

 

Out of Office im Museum der Arbeit

Wenn Künstliche Intelligenz für uns arbeitet mehr

Greatest Hits Festival für zeitgenössische Musik

Auf Kampnagel und in der Elbphilharmonie mehr

Festival

Das Programm des Int. Sommerfestivals auf Kampnagel 2016 mehr

Schöner wohnen in Altona?

Bis zum 24.06.2019 im Altonaer Museum mehr

Philippe Vandenberg. Kamikaze

Bis Ende Februar 2019 in der Hamburger Kunsthalle mehr

Anton Corbijn - the Living and the Dead

Bis Januar im Bucerius Kunst Forum mehr

Mo&Friese KinderKurzFilmFestival

Das Festival feiert 20. Geburtstag mehr

Kontakt

Hamburg:
T 040 38 03 76 30

Berlin:
T 030 49 80 48 30

info@cultpromotion.com

Anfahrt